News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Immer weniger Gäste wollen Urlaub auf Sylt machen

Immer weniger Urlaubsgäste kommen nach Sylt. Und diejenigen, die kommen, bleiben nicht mehr so lange wie früher. Dieser seit Jahren anhaltende Trend bestätigt sich auch in der Tourismusstatistik für das Jahr 2013. Die Verantwortlichen wollen nun eine gründliche Ursachenforschung betreiben und gegensteuern.

Statistik bringt keine Überraschungen

Wenig überrascht zeigte sich der Sylter Tourismusdirektor Peter Douven bei der Präsentation der Jahresstatistik. Neben der eher schlechten Wirtschaftslage hat im vergangenen Jahr nämlich auch das schlechte Wetter den Sylt-Freunden den Urlaub verhagelt. "Die untypisch schwachen ersten sechs Monate konnten nicht aufgefangen werden", sagt Douven.

Einige Probleme sind allerdings auch hausgemacht. Denn etwa ein Drittel der Sylter Vermieter nimmt nur Gäste auf, die für eine bestimmte Mindestaufenthaltsdauer auf der Insel bleiben. Dies sei allerdings nicht mehr zeitgemäß. "Es ist doch auffällig, dass die Gemeinde Sylt im Bereich der verkürzten Aufenthalte, also bis zu vier Übernachtungen, im vergangenen Jahr einen Zuwachs von sechs Prozent verzeichnen kann", so der Tourismusdirektor. Mit Kurzurlaubern könne der Rückgang bei den Langzeit-Aufenthalten zwar nicht aufgefangen werden, dennoch empfiehlt Peter Douven den Vermietern, auch Gäste aufzunehmen, die nur ein paar Tage auf der Insel bleiben wollen. Damit ist er sich mit seinem Kollegen Jens Carl aus Hörnum einig.

Imagepflege betreiben

"Die Goldenen Jahre sind vorbei", bringt Dehoga-Vorsitzender Stephan Beck den Trend auf den Punkt. Dem Trend entgegenzuwirken sei allerdings nicht einfach. "So lange es fünf Gemeinden gibt, die sich nicht einig sind, bleibt das schwierig. In den vergangen Jahren haben zudem Themen wie die fehlende Geburtenstation oder Wohnungsnot in den Medien für ein schlechtes Image gesorgt.

Die Verantwortlichen wollen nun die Statistiken der vergangenen Jahre gründlich analysieren und auch einen Vergleich mit anderen Urlaubsregionen ziehen. Erst dann sollen gezielte Maßnahmen entwickelt werden. Licht am Ende des Tunnels sieht Peter Douven allerdings, nachdem in den ersten vier Monaten des neuen Jahres bereits ein Plus verzeichnet werden konnte.

Mai 2014

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de