News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Krummshörn: ländliche Idylle im Sommer

Die Idylle des ländlichen Ostfriesland können die Gäste in der Gemeine Krummhörn direkt hinter dem Deich erleben. Denn die Gemeinde besteht heute aus 19 kleinen Orten, die erst am 1. Juli 1972 unter dem Dach einer gemeinsamen Verwaltung zusammengefasst wurden. Im Lauf der folgenden Jahre wurde der Ort Pewsum zum Zentrum der Gemeinde ausgebaut. Vor allem in den Sommermonaten ist Krummshörn ein beliebtes Reiseziel, wie die stattliche Zahl von mehr als 400.000 Übernachtungen pro Jahr in der 12.000-Einwohner-Gemeinde belegt. Hinzu kommt etwa eine Million Tagesgäste, die von Urlaubsorten in der Umgebung anreisen.

Sehenswürdigkeiten in Krummshörn

Als Wahrzeichen Pewsums gilt die Manninga-Burg, die aus der Zeit der Häuptlinge im ausgehenden Mittelalter stammt. Seit 1954 befindet sich in der Burg ein Burgmuseum, das unter anderem die Geschichte der einstigen Herren beleuchtet. Die Handwerkskunst vergangener Jahrhunderte erleben die Besucher hautnah im Mühlenmuseum Pewsum, welches seine Räumlichkeiten in einer historischen Holländerwindmühle hat. Diese wurde in der ersten Hälfte der 1840er Jahre errichtet. Das nebenstehende Gulfhaus wird in erster Linie für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Ein Besuch in den 19 Kirchen der Gemeinden lohnt sich vor allem für kulturell interessiere Gäste. Denn die Kirchenorgeln sind teilweise Jahrhunderte alt. Am bekanntesten ist die Orgel von Rystum aus dem Jahr 1457, die als älteste bespielbare Orgel, die noch im originalen Zustand ist, in ganz Nordeuropa.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen in Krummshörn zählt der Ort Greetsiel, in dessen Hafen die größte Kutterflotte der deutschen Nordseeküste vor Anker liegt. Gäste, die sich näher für die See interessieren, besuchen außerdem gern die beiden Leuchttürme in Pewsum sowie Campen. Von dessen Aussichtsplattform aus haben die Gäste bei passendem Wetter eine grandiose Aussicht über den Nationalpark Wattenmeer.

Krummhörn für Aktivurlauber

Dutzende Entwässerungskanäle verlaufen durch das Gemeindegebiet. Wassersportler nutzen dieses gut ausgebaute Netz an Wasserstraßen, um Krummhörn aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Denn jede der 19 Ortschaften ist an dieses Netz angeschlossen. Um auf Entdeckungstour zu Wasser zu gehen, können sie in Greetsiel Kanus mieten.

Juni 2014

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de