Stadttheater Bremerhaven präsentiert "Die kleine Hexe"

Nach "Der Räuber Hotzenplotz" präsentiert das Stadttheater Bremerhaven auch dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit einen Kinderbuchklassiker aus der Feder von Ottfried Preußler: "Die kleine Hexe" feiert am 20. November Premiere, anschließend werden bis zum 18. Dezember Vorstellungen geboten.

Darum geht es im Stück

"Die kleine Hexe" ist erst 127 Jahre jung, aber - wie sie findet - alt genug, um mit den anderen Hexen die Walpurgisnacht gebührend zu feiern. Weil sie mit diesem Wunsch an den Hexenrat herangetreten ist, gibt ihr dieser ein Jahr Zeit, um zu beweisen, dass sie auch eine gute Hexe ist. Und sie entpuppt sich - sehr zum Entsetzen des Hexenrates - tatsächlich als gute Hexe, die den Menschen hilft, wo sie nur kann. Deshalb will der Hexenrat sie damit bestrafen, dass sie das Holz für den großen Scheiterhaufen sammeln soll, der bei der Walpurgisnacht angezündet wird. Statt die Strafe anzunehmen, hext sie jedoch den Hexen das Hexen a und sammelt ihre Besen und Zauberbücher, um damit einen Scheiterhaufen für ihre eigene Walpurgisnacht zu bauen.

Ottfried Preußler hatte die Geschichte von der kleinen Hexe aufgeschrieben, weil er seinen Töchtern jeden Abend eine Gute Nacht-Geschichte von der kleinen Hexe erzählt hatte, um diesen die Angst vor Hexen zu nehmen. Nachdem die Geschichten auch bei einer Erzählung in der Schule großen Anklang gefunden hatten, entschloss er sich dazu, die Geschichten aufzuschreiben.

Die kleine Hexe wird zum Erfolg

Das Buch "Die kleine Hexe" wurde in den 1970er Jahren als Hörspiel vertont, nachdem das Buch 1969 als Marionetten- und Puppenfilm schon im Fernsehen zu sehen war. Die Bühnenfassung der kleinen Hexe hatte Ottfried Preußler 1973 selbst verfasst. Das Stück aus seiner Feder wurde am Südostbayerischen Städtetheater in Landshut uraufgeführt, woraufhin zahlreiche Inszenierungen auf weiteren Bühnen folgten.

November 2014

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de