News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Hotels an der Nordseeküste: Ein Hauch von Südsee an der Nordsee

Zahlreiche Hotels an der Nordseeküste wollen weg vom Image gediegener Urlaubsunterkünfte und setzen deshalb auf modernes Design und neuartige Konzepte. Sie setzen auf internationales Flair und entführen den Besucher scheinbar an exotische Plätze.

Das sind die neuen Hotelkonzepte

Direkt hinter dem Deich von St. Peter-Ording steht beispielsweise das Beach Motel, dessen Architektur an die US-amerikanische Ostküste erinnert. So ist die Halle zu einer Lounge ausgebaut und rund um die Rezeption sind zahlreiche bunte Surfbretter angebracht. Die Betreiber wollen sowohl Familien als auch Wassersportler ansprechen, die hier nur einen Katzensprung vom Strand entfernt logieren können.

Auf dem über drei Hektar ausgedehnten Gelände einer Reha-Klinik befindet sich die DJH-Club-Jugendherberge. Die 398 Betten verteilen sich auf Zwei-Zimmer-Appartements, Bungalows und Doppelzimmern. Für Familien und Schulklassen steht ein hochwertiges sportliches Angebot bereit. So besitzt die Jugendherberge einen eigenen Kanuanleger sowie ein großzügiges Areal, auf dem verschiedene Trendsportarten betrieben werden können. In der Jugendherberge herrscht also eher eine Clubatmosphäre.

Einen bunten Hotelmix betreibt die Familie Kolb auf der Insel Langeoog. Die Bandbreite der Anlagen reicht vom klimafreundlich gebauten Logierhus bis hin zu einem Hotel das sich im Retro-Style der 1970er Jahre präsentiert.

Jens und Marc Brune dagegen sprechen mit ihren beiden Häusern auf Norderney ein exklusives Publikum an. Das Seesteg verfügt lediglich über 16 Zimmer, gehört dafür aber dem exklusiven Club der Relais & Châteaux Hotels an. Im Inselloft hingegen übernachten die Gäste in historischen Kaufmannsvillen. Die Gäste haben hier die Möglichkeit, schnell Kontakte zu knüpfen, weil die Mahlzeiten in diesem Haus gemeinsam an einer langen Tafel eingenommen werden.

Für ein junges Publikum, das auch im Urlaub nicht auf seine Kontakte via Internet verzichten möchte, ist die Villa 54° N in Westerland eingerichtet. So gibt es für die Gäste im ganzen Haus drahtlosen Internet-Zugang.

Ein Haus mit einem ganz besonderen Konzept gibt es seit April mit der Zweiten Heimat in St. Peter-Ording: Die Gäste erwarten hier keine Suiten oder Zimmer, sondern nur kleine Stuben. Dieses Haus will den Gästen den Charakter einer Großfamilie bieten, die zeitweise unter einem Dach lebt.

April 2014

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de