Bad Bederkesa: ein Ausflug ins Mittelalter

Wer sich für die Besiedlungsgeschichte der Urlaubsregion rund um Cuxhaven interessiert, findet im Museum Burg Bederkesa zahlreiche Informationen dazu. Dieses Museum für Archäologie und Kulturgeschichte existiert seit 1982. Hier wird ein historischer Bogen vom vierten vorchristlichen Jahrtausend bis in die Gegenwart geschlagen. Zu den eindrucksvollsten Exponaten gehören sehr gut erhaltene Holzfunde, die aus den Wurtensiedlungen stammen, die zwischen dem 1. und dem 5. Jahrhundert angelegt worden waren.

Die Geschichte des Museums Burg Bederkesa

Seine Pforten öffnete das Museum Burg Bederkesa nach der Restaurierung in den Räumlichkeiten der Burg Bederkesa. Hier werden Fundstücke von mehr als 10.000 Fundorten im gesamten Landkreis Cuxhaven gezeigt. Ausgestellt werden unter anderem auch Fundstücke aus dem Gräberfeld Fallward, die erst in den 1990er Jahren entdeckt worden waren, sowie Stücke aus der steinzeitlichen Siedlungskammer Flögeln. Bei weiteren Glanzstücken der Ausstellung handelt es sich um Möbel und Geschirr aus Holz, welche aus dem frühen Mittelalter stammen. Das Team des Museums Burg Bederkesa betreut darüber hinaus auch verschiedene Wanderwege. Diese Denkmalpfade führen zu Bodendenkmälern und archäologischen Fundstätten im Landkreis Cuxhaven.

Die Chronik der Burg Bederkesa

Mit der Errichtung der Burg wurde bereits im 12. Jahrhundert begonnen. Dabei dürfte es sich allerdings nur um eine relativ kleine Anlage gehandelt haben. Denn um 1400 wurde auf dem Burgberg erneut eine Burg aus Holz errichtet. Erst nachdem Bederkesa 1421 in bremischen Besitz übergegangen war, wurde die Burg ab 1460 in mehreren Etappen durch einen steinernen Bau ersetzt. Nachdem die Burg mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, wurde sie im ausgehenden 19. Jahrhundert noch als Hotel genutzt, bevor sie dem Verfall überlassen wurde. In kommunalen Besitz gelangte die Burg Mitte der 1970er Jahre und bereits 1977 wurde mit dem Wiederaufbau und der Restaurierung begonnen.

Februar 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de