Kurios: die Strohuhr von Strasburg

Bei der Strohuhr von Strasburg handelt es sich um eine kuriose Sehenswürdigkeit, die seit 1999 im Strasburger Museum in der Uckermark beheimatet ist. Das Besondere: Die Strohuhr von Strasburg wurde komplett aus Stroh von Roggen und Hafer hergestellt. Hergestellt wurde sie vom Schuhmachermeiser Otto Wegener, der die Strohuhr von Strasburg zwischen 1892 und 1907 in seiner Freizeit gebastelt hatte.

So ist die Strohuhr von Strasburg entstanden

Otto Wegener war ein begeisterter Freizeitbastler. Als er mit der Arbeit begann, lautete sein ehrgeiziges Ziel, eine funktionsfähige Uhr aus Stroh herzustellen. Er verwendete deshalb weder Holz noch Draht, Fäden oder Klebstoff, sondern stellte sämtliche Teile der Uhr aus Stroh her. Wegener verwendete dafür fast ausschließlich das Stroh von Roggen. Lediglich der innere Kreis des Zifferblattes wurde aus Haferstroh gefertigt. Schließlich gelang es ihm eine 1,75 Meter hohe, 65 Zentimeter breite und 65 Zentimeter tiefe Uhr zu bauen, die eine Laufzeit von sechs Stunden hatte.

Die Strohuhr macht Strasburg bekannt

Mit der Strohuhr von Strasburg machte Otto Wegener seinen Heimatort sich selbst und seinen Heimatort überregional und international bekannt. Denn die Strohuhr von Strasburg wurde ab 1920 in verschiedenen deutschen Museen ausgestellt, später auch in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Acht Jahre später bot ein Amerikaner 150.000 US-Dollar für die Strohuhr von Strasburg. Diese war jedoch während des Transports beschädigt worden, sodass sie erst wieder instand gesetzt werden musste. Eine weitere Instandsetzung erfolgte 1950, jedoch blieb die Strohuhr von Strasburg kurze Zeit später endgültig stehen.

Ihre Odyssee beendete die Strohuhr von Strasburg 1994, als sie wieder an den Ort ihrer Entstehung zurückkehrte. Seit 1999 wird sie im Heimatmuseum Strasburgs ausgestellt, wo vor allem die Geschichte der uckermärkischen Stadt sowie das regionale Handwerk aus vergangenen Zeiten dargestellt werden.

März 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de