Ostseekreuzfahrten: faszinierende Metropolen und Landschaften entdecken

Die Ostsee bietet ihrer Feriengästen sehr viel mehr als endlose Strände und einen ruhigen Wellengang für den gelungenen Badeurlaub. Schließlich stellt das Binnenmeer die Verbindung zwischen dem nordischen, dem russischen und dem zentraleuropäischen Kulturkreis statt. Entlang der Ostseeküste, die sich von Norddeutschland und Dänemark aus bis fast an den Polarkreis erstreckt, erwarten den Gast faszinierende Landschaften und Metropolen mit einer langen Geschichte und einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Die ganze Vielfalt der Region können interessierte Gäste am besten im Rahmen einer Ostseekreuzfahrt entdecken. Dafür stehen ihnen verschiedene Routen zur Auswahl, die sie ins Baltikum, nach Skandinavien oder Russland führen und den Passagieren durch ausführliche Landgänge die Gelegenheit bieten, das jeweilige Land und seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zum Beispiel findet man eine Schiffsreise im Baltikum auf www.royalcaribbean.de, welcher als Anbieter mehrere Varianten anbietet.

Das Baltikum: ein historisches Territorium

Als Baltikum werden die drei Staaten Litauen, Estland und Litauen bezeichnet. Während des Hochmittelalters ereignete sich hier mit der Christianisierung des Ostens durch deutsche Ordensritter einer der entscheidenden Wendepunkte der europäischen Geschichte. Weil das gesamte Baltikum (www.baltikum-exklusiv.com) während des 18. Jahrhunderts unter russischen Einfluss geriet, von dem sich die Staaten erst nach dem Ende der Sowjetunion lösten konnten, gilt die Region als ein kleiner Schmelztiegel der Kulturen im Nordosten Europas.

Die Landschaft des Baltikums ist geprägt von ausgedehnten Wäldern, Moränen und Dünen. Wer sich näher für die Natur der Region interessiert, kann diese in insgesamt 14 Nationalparks näher kennenlernen. Und natürlich lassen sich in den Städten des Baltikums wie Riga, Vilnius und Tallin auch zahlreiche Zeugen der Vergangenheit entdecken. Beispielsweise bietet die alte Hansestadt Riga, die zur europäischen Kulturhauptstadt 2014 ernannt wurde, eine Vielzahl von Theatern, Museen und kulturellen Einrichtungen. Als Flaggschiff gilt etwa die Lettische Nationaloper, deren Tradition bis ins Jahr 1019 zurück reicht.

Die Metropolen an der Ostsee

Kirche in St.Petersburg
Kirche in St.Petersburg
Quelle: pixelio.de Fotograf: Jürgen Mala

An der Ostseeküste erwarten den Besucher die Metropolen St. Petersburg, Oslo und Kopenhagen sowie zahlreiche Hansestädte (ganz vorne natürlich Hamburg) mit ihrer langen Geschichte. Die wichtigsten Stationen im Rahmen einer Ostseekreuzfahrt sind St. Petersburg, Oslo und Kopenhagen.

St. Petersburg

Heute ist St. Petersburg mit fünf Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Russlands und zugleich die weltweit nördlichste Millionenstadt. Gegründet wurde St. Petersburg Anfang des 18. Jahrhunderts von Zar Peter dem Großen. Die Stadt, deren historische Innenstadt heute den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes hat, erlebte ihre Blütezeit im ersten Drittel des 18. Jahrhunderts, als es kurzzeitig nicht nur das russische Fenster zum Westen, sondern sogar Hauptstadt des Reiches war.

Oslo

Auch die Altstadt der norwegischen Hauptstadt Oslo mit ihren mittelalterlichen Bauten ist jederzeit einen Besuch wert. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem norwegischen Nationaltheater der Osloer Dom sowie das Rathaus, in dem traditionell alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird.

Kopenhagen Meerjungfrau
Quelle: pixelio.de     Fotograf: Cornerstone

Kopenhagen

Kopenhagen ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch das kulturelle Zentrum Dänemarks. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die kleine Meerjungfrau, die vom Bildhauer Edvard Eriksen geschaffen wurde und als Titelfigur für Hans Christian Andersens gleichnamiges Märchen fungierte. Kopenhagen beherbergt mit dem Tivoli außerdem den weltweit ältesten Freizeitpark. Dieser wurde während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf dem Areal eines früheren Militärgeländes angelegt worden und am 15. August 1843 offiziell eröffnet. Zu den Attraktionen des Parks gehören insgesamt fünf verschiedene Achterbahnen.

April 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de