Riga - die Perle des Baltikums

Für Ostsee-Besucher, die das Baltikum entdecken wollen, lohnt sich ein Ausflug in die lettische Hauptstadt Riga. Die Stadt mit knapp 700.000 Einwohnern ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Baltikums und bietet den Gästen sehr viel mehr als die zahlreichen Jugendstilbauten, welche das Stadtbild prägen. Ein Großteil der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Rigas befindet sich in der gut erhaltenen Altstadt, deren Ensemble den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes genießt.

Ein Bummel durch die Altstadt von Riga

Dank der geringen Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten können diese bequem bei einem Bummel durch die Altstadt fußläufig erreicht werden. Rund um den Rathausplatz befinden sich das Schwarzhäupterhaus, das Okkupationsmuseum sowie eine Kopie der Rolandsfigur, dessen Original in der nahe gelegenen Petrikirche aufbewahrt wird. Das Schwarzhäupterhaus diente ursprünglich der Zunft der lettischen Kaufleute als Treffpunt. Das Gebäude wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends grundlegend saniert.

Das Okkupationsmuseum hingegen ist vor allem für Besucher interessant, die sich für die jüngere lettische Geschichte interessieren. Dieses Haus widmet sich der Ära der Besetzung durch das Deutsche Reich und die Sowjetunion. Auch der lettische Widerstand gegen die Besatzungsmächte wird im Okkupationsmuseum beleuchtet.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Riga

Als sehenswert gelten in der Altstadtaußerdem die Häuser der Kleinen und Großen Gilde. Einst dienten diese Häuser den Handwerkern und Kaufleuten als Versammlungsort, heute werden sie vorwiegend für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Direkt gegenüber der Großen Gilde befindet sich das Katzenhaus. Der Erbauer wollte eigentlich Mitglied der Gilde werden, wurde jedoch abgelehnt. Deshalb ließ er zwei Katzenfiguren anfertigen und auf sein Dach setzen, die den Gildehäusern ihr Hinterteil entgegen streckten. Später wurde er aufgenommen. Die Katzen durfte er an ihrem Ort belassen, er musste sie lediglich umdrehen.

Der Dom bietet bis zu 5.000 Gläubigen Platz, womit er den größten Kirchenbau des Baltikums darstellt. Der Dom zu Riga wurde 1884 mit einer Orgel ausgestattet, die seinerzeit als größte Orgel der Welt galt.

April 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de