Naturschatzkammer: auf den Spuren der Schätze der Natur

Ein Museum der besonderen Art erwartet die Besucher in Neuheide, zwischen Ribnitz-Damgarten und Graal-Müritz mit der Natur-Schatzkammer und Paradiesarten. Die Besucher erwarten in zehn verschiedenen Ausstellungsbereichen mehr als 60.000 Exponate sowie regelmäßige Sonderausstellungen. Das Museum wird privat geführt und unterhält auch einen Paradiesgarten, in dem zahlreiche Blumen gepflegt werden, die im Sommer von Schmetterlingen umschwirrt werden. Darüber hinaus werden diverse zoologische Präparationen gezeigt.

Die Verschiedenen Bereiche der Naturschatzkammer

Im Bereich Bernstein werden die verschiedenen Variationen dieses Schmucksteins sowie die Fundorte präsentiert. Einen besonderen Schwerpunkt stellen Exponate mit pflanzlichen und tierischen Einschlüssen dar.

Wie vielfältig die Welt der edlen Steine ist, erfahren die Besucher im Bereich Edelsteine. Hier werden rund 2000 Exponate gezeigt, die aus mehr als 60 Ländern stammen.

Rund 50.000 Muscheln und Schneckengehäuse aus aller Welt werden in einer eigenen Abteilung in der Naturschatzkammer gezeigt.

Eine eigene Abteilung gibt es ebenfalls für die Pilze. Die Besucher können sich über rund 250 verschiedene Pilzarten und deren natürlichen Lebensraum informieren.

Wie vielfältig die Welt der Mineralien ist, erfahren die Besucher ebenfalls in der Naturschatzkammer. Hier werden neben einheimischen auch Mineralien aus der ganzen Welt gezeigt.

Einen weiten Raum in der Naturschatzkammer nehmen die Vögel und Säugetiere ein. Hier werden etwa 80 Prozent der heimischen Arten in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt.

Einen Blick in längst vergangene Zeiten können die Besucher in der Fossilien-Abteilung machen. Hier erwarten sie pflanzliche und tierische Versteinerungen aus dem gesamten Ostsee-Raum.

Juni 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de