Die Alte Salzstraße: auf den Spuren des weißen Goldes

Während des Mittelalters stellte die Alte Salzstraße einen wichtigen Handelsweg zwischen Lüneburg und Lübeck dar. Heute können sich Radfahrer auf dem ersten zertifizierten Radfernweg Schleswig-Holsteins auf die Spuren der Salzsäumer begeben. Sie starten in Lüneburg und fahren weiter nach Lauenburg, wo sie die Elbe queren. Anschließend folgen sie dem Elbe-Lübeck-Kanal, bis sie Lübeck - die einstige Königin der Hanse - erreicht haben. Sie passieren dabei zahlreiche romantische Dörfer, historische Schleusen und weitere Zeugen der Vergangenheit. Für die etwa 100 Kilometer lange Tour sollten Urlaubsgäste etwa fünf Tage einplanen, um unterwegs auch die Region kennenlernen zu können.

Die einzelnen Etappen der Alten Salzstraße

Beim Start in Lübeck nehmen die Radfahrer zunächst die 38 Kilometer lange Etappe nach Mölln in Angriff. Dabei folgen sie dem Verlauf des Travekanals in Richtung Süden. Über Krummesse sowie Berkentin erreichen sie schließlich Mölln. Unterwegs können die Gäste in Krummesse in einer der ältesten Dorfwirtschaften in ganz Deutschland einkehren. In der Dorfkirche können die Gäste die sehenswerten Wandmalereien bewundern. Und schließlich können sie in der Eulenspiegelstadt Mölln übernachten.

Von Mölln aus führt die zweite Tagesetappe mit einer Länge von etwa 42 Kilometern entlang des Stecknitzkanals in Richtung Lauenburg. Unterwegs erwarten die Radfahrer unter anderem das Dorf Güster, welches für seine künstliche Seenlandschaft bekannt ist, sowie die Orte Siebeneichen und Büchen.

In Lauenburg haben die Besucher noch Zeit, um die geschlossene Stadtanalge mit den zahlreichen Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 19. Jahrhundert zu besichtigen, bevor sie die letzten 30 Kilometer nach Lüneburg zurücklegen. Zunächst folgen sie dabei dem Radweg auf dem südlichen Ufer der Elbe. Sobald sie den Seitenkanal erreicht haben, folgen sie diesem nach Scharnebeck und weiter nach Erbstorf. Von hier aus erreichen die Radfahrer schließlich das Ziel Lüneburg.

Oktober 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de