Das Schleswig-Holstein Musik Festival: ein kulturelles Highlight

Die Industriestadt Brunsbüttel ist vor allem für ihre Lage am Nord-Ostsee-Kanal bekannt, der als weltweit meistbefahrenste künstliche Wasserstraße gilt. Weniger bekannt ist bei vielen Urlaubsgästen, dass hier mit dem Schleswig-Holstein Musikfestival auch eines der weltweit größten Musikfestivals angesiedelt ist, in dem klassische Musik im Vordergrund stattfindet. Dieses wird seit 1986 alljährlich im Juli und August an verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Dänemark durchgeführt. Charakteristisch für das Schleswig-Holstein Musikfestival ist die Tatsache, dass viele Aufführungen an außergewöhnlichen Orten wie auf Gutshöfen oder in Scheunen stattfinden. Nachdem bis zum Festival 2013 fast ein Jahrzehnt lang bestimmte Länderschwerpunkte gesetzt wurden, steht seit der 2014er Saison jeweils ein bestimmter Komponist im Fokus.

So wurde das Schleswig-Holsteinische Musikfestival gegründet

Zu den Hauptinitiatoren für die Gründung des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals zählt neben dem damaligen Ministerpräsidenten Uwe Barschel zu den Hauptinitiatoren des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals. Ersterer begleitete die Veranstaltung in den ersten neun Jahren auch als Intendant.

In den folgenden Jahren wurde das Festival erweitert und teilweise auch programmatisch neu ausgerichtet. So ist beispielsweise das Jazzfestival JazzBaltica, welches 1991 erstmals stattfand, seit 2002 Teil des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals. Getragen wird das Festival vom Verein Schleswig-Holstein Musikfestival mit seinen etwa 3.000 Mitgliedern. Unterstützt wird der Verein in seiner Tätigkeit von einem 80köpfigen Kuratorium, das mit Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben besetzt ist und vom Ministerpräsidenten berufen wird.

Musikpädagogische Einrichtungen des Festivals

Neben dem alljährlichen Veranstaltungen unterhält das Schleswig-Holsteinische Musik Festival auch diverse pädagogische Einrichtungen wie die Meisterkurse, die Chorakademie und die Orchesterakademie. Letztere hatte Leonard Bernstein 1987 gegründet. Zusammengesetzt wird die Orchesterakademie aus mehr als 100 jungen Musikern, die aus aller Welt stammen, sie haben im Rahmen dieser Einrichtung Gelegenheit, mit renommierten Dirigenten zu arbeiten. Während des Festivals finden an der Lübecker Musikhochschule die Meisterkurse statt, bei welchen Musikstudenten von namhaften Sängern und Instrumentalisten unterrichtet werden.

Februar 2016

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de