AFS bietet Top Gun für die ganze Familie

Ein ganz besonderes Urlaubserlebnis erwartet die Gäste in Laage bei Rostock: Dort hat AFS einen innovativen Flugsimulator installiert, der ein atemberaubendes Erlebnis der besonderen Art verspricht. Die Besucher können im dreidimensionalen Flugsimulator von AFS wahlweise einen Eurofighter Typhoon, einen Airbus A380 oder eine Extra 300 fliegen.

Das erwartet die Besucher im AFS Flugsimulator

Die Gäste unternehmen im virtuellen 3D Simulator einen 60minütigen Flug, den sie zuvor mit einem erfahrenen Piloten durchsprechen. Beispielsweise können die Gäste über ihr Wohngebiet fliegen oder exotische Regionen der Welt erkunden. Um möglichst realistische Bedingungen für den Flug zu haben, werden natürlich auch Starts und Landungen geübt oder ein Rundflug über die Ostseeküste samt der Insel Rügen durchgeführt.

so läuft der Flug im AFS Simulator ab

Zunächst erfolgt eine detaillierte Planung des Fluges im Beisein eines erfahrenen Piloten. Hierbei machen sich die Besucher mit den Instrumenten vertraut und erfahren die gängigen Verfahren für die diversen Flugmanöver. Als zusätzlichen Bonus können die Gäste auch ein bestimmtes Wettermodell auswählen.

Anschließend werden die Gäste von einem Piloten betreut, der sie auch während des Fluges begleitet. Die Fluggeräusche werden während des Fluges zwar simuliert, jedoch sind alle Armaturen dem Original des jeweiligen Flugzeuges nachempfunden. Teil des Programms ist natürlich auch die Landung, bei welcher die Freizeitflieger den Anweisungen des Towers Folge leisten muss.

Nachdem die ersten beiden Schritte absolviert sind, können sich die Besucher des AFS-Simulators einmal im Freiflug versuchen. Dabei fliegen sie selbst ihr ganz persönliches Wunschprogramm ab und können die verschiedenen Flugmanöver sowie Start und Landung trainieren. Für das persönliche Wunschprogramm können übrigens auch exotische Reiseziele gewählt werden. Denn das Programm enthält rund 24.000 Flughäfen in aller Welt.

April 2016

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de