Nord- oder Ostsee: Welche Küste ist reizvoller?

Vor allem in den Sommermonaten zählen die Küsten der Nord- und der Ostsee zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Deutschland. Doch welche Küste ist reizvoller für die Gäste?

Wer sich für den Urlaub im Norden Deutschlands entscheidet, sollte außerdem daran denken, die Unterkunft früh zu buchen. Denn wer zu spät kommt, erhält in den bekannten Urlaubsorten kaum noch eine Unterkunft mit Meeresblick - oder er muss auf unbekanntere Orte ausweichen. Das bestätigt auch eine Ferienhaus-Analyse, die der Anbieter Fewo-Direkt im Jahr 2015 durchgeführt hat. Wer in Deutschland keine passende Unterkunft findet, kann sein Glück aber auch in den Niederlanden oder in Polen versuchen.

Sylt: die Insel mit den längsten Stränden

An der westlichen Küste der Insel Sylt erwartet die Gäste zwischen den Orten Hörnum und List ein 40 Kilometer langen Sandstrand. Damit besitzt Sylt die längsten Strände an Nord- und Ostsee. Den breitesten Strand in der Region weist hingegen der Urlaubsort St.-Peter-Ording auf. Dieser zwei Kilometer breite und zwölf Kilometer lange Strand eignet sich bestens zum Beachvolleyball, Kitesurfen und Strandsegeln.

Wo auch Hunde Urlaub machen dürfen

Hundebesitzer, die den Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen möchten, sollten eine besondere Sorgfalt auf die Wahl des Urlaubsortes legen. Denn nicht überall sind Hunde am Strand erlaubt. Möglich ist der Aufenthalt am Strand mit Hund etwa auf den Inseln Sylt und Föhr sowie in Boltenhagen und Timmendorfer Strand-Niendorf. Aber in der Regel sind Hunde rechts und links der Hauptstrände ebenfalls zugelassen. Entsprechende „Hundestrand-Schilder“ zeigen es an.

Wer eine ruhige See schätzt, ist mit dem Urlaub an der Ostsee besser beraten

Der sogenannte Tiedenhub, also das Wechselspiel von Ebbe und Flut beträgt an der Nordsee etwa dreieinhalb Meter und stellt ein eindrucksvolles Naturschauspiel dar. Eine Wattwanderung ist hier im Urlaubsprogramm für die ganze Familie schon fast zum Pflichtprogramm. Familien mit kleinen Kindern schätzen hingegen die ruhigere See an den Küsten der Ostsee. Allerdings sollten die Besucher an beiden Küsten nur an den bewachten Strandabschnitten ins Wasser gehen.

Juli 2016

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de