Dobin am See: eine Perle in Mecklenburg-Vorpommern

Von Schwerin aus lohnt sich ein Ausflug nach Dobin am See vor allem für historisch interessierte Besucher, die zugleich die Natur der Region erleben wollen. Schließlich befindet sich die erst 2004 gegründete Gemeinde am nordöstlichen Ufer des Schweriner Sees und bietet einige historische Perlen wie das Gutshaus Flessenow, das Gutshaus Rubow, oder die Dorfkirchen in Buchholz oder Retgendorf - beide aus der Epoche der Spätgotik.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit: die Burg Dobin

Bei der Burg Dobin handelt es sich um einen slawischen Burgwall, der auf dem Territorium der Gemeinde Dobin errichtet wurden war. Die Festung wurde anno 1147 an der Stelle eines früheren Handelsplatzes errichtet und diente zunächst als Fluchtburg, bevor sie 1160 zerstört wurde. 1278 errichteten jedoch der Graf von Schwerin und die Herren von Werle sowie Markgraf Otto von Brandenburg errichteten die Burg Dobe jedoch wieder. Sie wollten diese als Basis nutzen, um das umliegende Land auszuplündern.

Erst 1999 und 2000 wurden durch diverse Untersuchungen das Aussehen, die Struktur und die Nutzung der Burg rekonstruiert. Angelegt wurde die Befestigung auf einer Fläche von drei Hektar.

Die Natur entdecken am Schweriner See

Der Schweriner See gilt in Mecklenburg-Vorpommern als äußerst bedeutsam für den Biotopen- und Artenschutz, da hier unter anderem auch Fisch- und Seeadler brüten. Im Rahmen des Projektes Natura 2000, einem seit 1992 bestehenden Netz von zusammenhängenden Schutzgebieten in der Europäischen Union, wurde der Schweriner See zu einem europäischen Vogelschutzgebiet erklärt.

Sowohl unter als auch über Wasser gilt der Schweriner See als äußerst artenreich. Das gilt sowohl für den Schweriner Innen- als auch den Außensee. Lediglich im Ostorfer See sind wegen der schlechten Wasserqualität nur wenige Fischarten beheimatet. Bekannt ist der Schweriner See vor allem für seine ausgedehnten Seerosenfelder. Diese werden gern von den Raubfischen wie Zander oder Hecht genutzt, um Jagd auf andere Fische zu machen.

Juli 2016

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de