Die Natur entdecken im Naturerlebniszentrum Maasholm-Oehe-Schleimünde

Auf dem Gelände einer früheren Militärstation ist bereits Ende der 1980er Jahre ein Naturerlebniszentrum entstanden – ganz in der Nähe des Vogelschutzgebietes Oehe-Schleimünde und des Ostseestrandes. Die Besucher erfahren hier viel Wissenswertes über die Ostsee und die Schlei.

Ein Natur-Abenteuer – nicht nur für die Kleinen

Ein Wind-Wasser-Küstenspielplatz lädt die kleinen Besucher zum Spielen und Toben ein. Sie haben aber auch die Möglichkeit, den Naturerlebnisraum im Rahmen einer Rallye zu erkunden. Auf dem Außengelände haben aber auch erwachsene Besucher jede Menge Möglichkeiten, um die Natur zu entdecken und hautnah zu erleben. Beispielsweise erwarten sie im Sinnesgarten neben einem Klangholzinstrument auch ein Hörrohr, eine Duftbar sowie eine Windharfe. Weitere Informationen erhalten die interessierten Besucher im Infozentrum. In dessen Ausstellungsräumen erfahren sie Wissenswertes über die Lebensräume Schlei, Ostsee und Weltmeer. Abgerundet wird das Angebot durch diverse Mitmachangebote in der Küstenwerkstatt.

Die Welt der Pflanzen entdecken

Anhand zahlreicher Arten entdecken die Besucher die Welt der einheimischen Pflanzen im Phänologischen Garten, wo sie insbesondere auch den Wechsel der Jahreszeiten verfolgen können. Bei der Phänologie handelt es sich übrigens um eine wissenschaftliche Disziplin, in der sich die Forscher mit Entwicklungen in der Natur beschäftigen, die immer wieder kehren. Während die Ergebnisse in den vergangenen Jahrzehnten vorwiegend für die Landwirtschaft von Interesse waren, richtet sich der Fokus der Forscher heute eher in Richtung Erforschung des Klimawandels.

Ein buntes Programm für die Besucherzentrum

„Natur erleben und verstehen“, unter diesem Motto bietet das Naturerlebniszentrum Maasholm ein umfangreiches Programm für die Besucher und Gruppen. So können sie etwa als Sammler und Forscher unter fachkundiger Führung auf Tour durch das Gelände gehen. Oder sie sammeln im Rahmen einer Führung ein ganz besonderes Souvenir in Form eines Fossils. Schließlich ist der Ostseestrand bekannt für seine Vielfalt an Fossilien und Steinen.

Öffnungszeiten:

Das Freigelände ist ganzjährig zugänglich, die Ausstellungsräume sind von Ostern bis Ende Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Kontakt:

Naturerlebniszentrum Maasholm-Oehe-Schleimünde
Exhöft-Seeberg 1
24404 Maasholm

Dezember 2016

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de