Der Nordseeweg: ein besonderes Erlebnis für Radfahrer

Freunde des Radsportes erwartet an der Nordseeküste eine ganz besondere Herausforderung: Der Nordseeradweg, der zu den schönsten Radwegen in ganz Deutschland gilt. Die Radfahrer können die einzigartige Landschaft Schleswig Holsteins hier ebenso entschleunigt genießen wie die unberührte Natur entlang der Nordseeküste. Denn dieser Radweg führt den Radfahrer stets an der Küstenlinie entlang. Dass bedeutet: Die Radfahrer befinden sich auf ihrer Tour stets in der Nähe des Strandes und können jederzeit eine Pause einlegen und die frische Meeresbrise oder ein kurzes Bad genießen.

Der Verlauf des Nordseeradwegs

Der deutsche Teil des Nordseeradwegs führt die Radfahrer von der niederländischen Grenze aus größtenteils durch das am Wattenmeer gelegene Marschland, unter anderem durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Hier haben die Radfahrer an zahlreichen Info-Zentren entlang des Weges die Gelegenheit, sich näher über die Region und insbesondere das Wattenmeer zu informieren.

Weitere Stationen auf dem Nordseeradweg sind unter anderem Hamburg, Büsum und Husum. Hier können die Besucher den sportlichen Urlaub bestens mit einem ausgiebigen Sightseeing-Programm verbinden.

Möchte der Radfahrer auf dem Nordseeradweg auch einen Abstecher ins Ausland machen, bietet sich etwa die Deutsch/Holländische Fernroute an. Diese startet in Emden und führt die Radfahrer entlang der Ems Über Papenburg und die holländische Grenze bis nach Delfzijl. Von dort aus bietet sich die Fahrt zurück nach Emden mit der Fähre an.

Grundsätzlich ist für die Radfahrer der Einstieg in den Nordseeradweg an jedem Punkt möglich. Sie können im benachbarten Ausland, also in den Niederlanden oder in Dänemark ebenso starten wie in Lübeck, Kiel, Husum oder Hamburg. Wer weitere Strecken auf dem Nordseeradweg zurücklegen möchte, beispielsweise von Hamburg nach Kiel, sollte auch die Rückreise an den Startpunkt rechtzeitig planen. Die Rückfahrt ist etwa mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit Shuttle-Services, welche auch das Rad transportieren, möglich. Alternativ können sich die Radfahrer aber auch für eine der zahlreichen Rundtouren entscheiden, die sie durch die Region rund um den Startpunkt führt.

Februar 2018





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de