Eine neue Krebsart ist in der Nordsee heimisch

Bislang lautete der wissenschaftliche Wissensstand, dass es nur eine Art von Flohkrebsen in der Nordsee gebe. Neuere Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass eine weitere Art bislang übersehen worden war.

Hierbei handelt es sich um ein Flohkrebs aus der Gattung Epimeria, wie das Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut (AWI) mitteilte. Wie Vertreter des Instituts sagten, sei es ein „seltenes Ereignis“, eine neue Tierart in der Nordsee zu entdecken. Der Grund: Dieses Meer gehört weltweit zu jenen maritimen Regionen, die bestens erforscht sind. Entdeckt wurde die neue Art, als Vertreter des AWI zusammen mit Fachleuten der Universitäten Potsdam und Oldenburg Krebstiere untersucht hatten.

So wurde die neue Krebsart entdeckt

Zweifel, dass in der Nordsee nur eine Art von Flohkrebsen existiere, kamen den Forschern, als sie keine Unterschiede bei verschiedenen Tieren bemerkten. Beispielsweise unterschieden sich die Beinplatten voneinander. Deshalb wurden weitere Untersuchungen durchgeführt, wobei sich herausgestellt hatte, dass die Tiere tatsächlich aus zwei verschiedenen Arten stammen. Eine davon ist jedoch bislang wissenschaftlich noch nicht beschrieben. Getauft wurde die neue Art von den Entdeckern auf den Namen Epimeria frankei.

Auch was die Beschreibung der neuen Art angeht, gingen die Forscher neue Wege: Sie beschrieben nicht nur die äußeren Merkmale, sondern stellten auch die komplette Erbsubstanz dar. Dass eine Erbgutanalyse in die Bestimmung der Art mit einfließen kann, ist dem raschen technologischen Fortschritt in den vergangenen Jahren zu verdanken. Denn dies wäre noch vor wenigen Jahren mit einem extremen Aufwand verbunden gewesen, mittlerweile sei das jedoch relativ einfach geworden.

Mai 2018





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de