BeachExplorer für Strandgutfunde

Tagtäglich spült die Nordsee regelrechte Schätze an die Küsten. In erster Linie handelt es sich dabei um Algen, Krebse und Muscheln, aber findige Spaziergänger können auch so manch andere interessante Dinge entdecken, beispielsweise Knochen. Aus diesen Dingen können findige Besucher aber auch ganz besondere Urlaubserinnerungen basteln, etwa aus Treibholz.

Was liegt da im Strand?

Wer gern wissen möchte, was er genau am Strand der Nordsee gefunden hat, kann dies im Internet herausfinden. Der Finder braucht dafür lediglich ein Foto zu machen und auf der Plattform BeachExplorer.org hochzuladen. Anhand der Fotos auf der Plattform lassen sich bereits weit mehr als 1.000 verschiedene Strandfunde identifizieren. Darüber hinaus haben die Seitenbesucher die Möglichkeit, ihre eigenen Beobachtungen und die persönlichen Funde an eine wissenschaftliche Datenbank zu melden. Ins Leben gerufen wurde diese Plattform übrigens von Wattschützern aus Deutschland, Dänemark und Holland. Sie wollen damit einerseits die Natur an der Nordsee erkunden und andererseits auch erforschen, wie sich der Klimawandel auf die Region auswirkt.

Basteln mit Treibholz

Besonders gut für individuelle Urlaubserinnerungen eignet sich übrigens Treibholz, das in den verschiedensten Größen an die Küsten der Nordsee getrieben wird. Bevor es ans Basteln geht, muss das Holz aber zunächst einmal getrocknet werden. Gegebenenfalls muss es auch von Grünspan gereinigt werden, was sich mit Seifenwasser und einem Küchenschwamm hervorragend erledigen lässt. Nach dem Trocknen sollte das Holz mit einer Drahtbürste noch einmal gründlich gereinigt werden, um auch die letzten Reste des Wattes zu entfernen.

Sobald das geschehen ist, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von kleinen Möbelstücken bis hin zu weihnachtlicher Deko oder Holzlampen können ambitionierte Heimwerker und Bastler im Grunde alles aus den Fundstücken selbst gestalten.

November 2018





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de