Fehmarn im Winter: besinnliche Weihnachtsstimmung an der Ostsee

Einsame Strände, Ruhe und frische Seeluft kennzeichnen die Insel Fehmarn in den Wintermonaten. Auf der nördlichsten Ostseeinsel Deutschlands finden Winterurlauber aber auch vielseitige Unterhaltungsmöglichkeiten.

Wassersport, Wandern und Radfahren

Erlebnisbad: "Gezeitenland" Flow Rider
Quelle: pixelio.de  |  Fotograf: S.Hofschlaeger

Das kulturelle Zentrum ist die ehemalige Inselhauptstadt Burg. An den Wochenenden, wenn die Galileo-Wissenswelt geöffnet ist, entdecken Besucher nach dem Konzept "Verstehen durch begreifen" auf insgesamt 3.200 Quadratmetern Spannendes zu den Themen Naturkunde und Technik. Eine Trecker-Miniaturwelt bietet ebenfalls am Wochenende die Farmworld. Die Landwirtschaft im Kleinformat ist vor allem für Kinder interessant, die beim Düngen, Pflügen, Eggen und Säen zuschauen und hinter die Kulissen der Landwirtschaft blicken können. Beim Flügger Strand steht der Flügger Turm, der inzwischen zu einer Kunstgalerie ausgebaut wurde. Zu den weiteren Besucherzielen in Burg auf Fehmarn zählen das Meereszentrum mit dem größten Haifischbecken Deutschlands und der Hochseilgarten. Am Südstrand ist das 4.500 Quadratmeter große FehMare Freizeitbad mit Meerwasser-Wellenbad, Sauna und Wellness auch im Winter geöffnet. Ein komfortables Urlaubsdomizil sorgt für einen erholsamen Winteraufenthalt in privater Atmosphäre. Gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der Ostseeinsel können bequem online reserviert werden. Einen Besuch lohnen der Schmetterlingspark sowie das Wasservogelreservat in Wallnau. Kitesurfer finden im Winter ideale Bedingungen vor. Hohe Wellen und Wind aus unterschiedlichen Richtungen machen die sonst so stille Ostsee vor Fehmarn zu einem idealen Surfspot. Kiteboarding zählt ebenfalls zu den beliebten Wassersportarten. Das "Hawaii des Nordens" eignet sich zwischen November und März auch zum Seekajakfahren und Stand-up-Paddleboard. Auf Fehmarn gibt es zahlreiche Angelplätze. In der Ostsee schwimmen auch im Winter Mantelmöven, Kormorane und Eiderenten. Zugvögel auf ihrem Weg in den Süden können oft aus der Nähe beobachtet werden.

Stand-up-Paddling an der Ostsee oder Nordsee
Stand-up-Paddling an der Ostsee oder Nordsee

Weihnachtsmarkt in Burg

In Burg gibt es im Dezember wieder einen Weihnachtsmarkt. Die Burger Weihnachtswochen sind mit ihren zahlreichen vorweihnachtlichen Veranstaltungen bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Rund um den Burger Marktplatz befinden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Dazu zählen neben der St. Nikolai Kirche, einer gotischen Backsteinkirche, die im Jahr 1230 erbaut wurde auch das alte Rathaus. Das imposante Backsteingebäude wurde im Jahr 1901 nach den Entwürfen des einheimischen Architekten Carl Voß errichtet. Den höchsten Kirchturm mit einer Höhe von 64 Metern besitzt jedoch die gotische St.-Johannis-Kirche. Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert ist eine der ältesten Kirchen der Insel. Am Marktplatz findet jeden Mittwoch der traditionelle Wochenmarkt statt. Für einen Einkaufsbummel ist die Breite Straße als Haupteinkaufsstraße am besten geeignet. Kleine Geschäfte, Boutiquen und Läden mit einem vielfältigen Warenangebot. Restaurants am Hafen servieren fangfrischen Fisch. Beim Wandern und Radfahren lässt sich die beliebte Ostseeinsel am besten entdecken. Zur Erforschung der einzigartigen Geologie sich eine geologische Strandwanderung. Für Radfahrer wurde ein 70 Kilometer umfassendes Radwegenetz angelegt. Radwege führen rund um die Insel, zu Binnenseen, Naturschutzgebieten, alten Mühlen, Leuchttürmen und Steilküsten. Der Leuchtturm Flügge, ein 16 Meter hoher Backsteinturm, steht mitten im Naturschutzgebiet Krummsteert. Das Klima auf Fehmarn ist im Winter sehr mild. Mit Frost muss nur selten gerechnet werden und Temperaturen um den Gefrierpunkt gelten als Tiefstwerte. Verglichen mit anderen Inseln regnet es mit circa 111 Regentagen auf Fehmarn sehr wenig. Mehr als 2.100 Sonnenstunden jährlich machen die Ostseeinsel zu einem der sonnenreichsten Gebiete Deutschlands.

Dezember 2018





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de