Im Guiness Buch der Rekorde: der schiefe Turm von Surhuusen

Der schiefe Turm von Surhuusen / Bild Nr. 57367
Der schiefe Turm von Surhuusen
©: Hans on Pixabay

Beim schiefen Turm von Surhuusen handelt es sich um einen Kirchturm im Ortsteil Surhuusen der ostfriesischen Gemeinde Hinte. Er gilt als jener Kirchturm, der weltweit unabsichtlich die stärkste Neigung aufweist. Denn der Überhang am Dachfirst des 27,37 Meter hohen Turms beträgt 2,47 Meter, ist also um 5,19 Grad geneigt. Dieser starke Neigungsgrad bescherte dem Surhuusener Kirchturm sogar einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde.

Die Geschichte des schiefen Turms von Surhuusen

Die Kirche in Surhuusen wurde gegen Mitte des 13. Jahrhunderts vollendet, jedoch besaß sie keinen Kirchturm. Dieser wurde erst 1450 angebaut. Das Fundament, welches auf einem Fundament aus Eichenstämmen erbaut wurde, hat einen Grundriss von 32 mal 9,35 Metern. Allerdings handelt es sich beim Untergrund um Moorboden.

Dass der Turm eine Abweichung von der Vertikalen aufweist, bemerkte man erstmals 1885. Als Grund dafür nahm man an, dass die Ländereien ringsherum entwässert worden waren, wodurch sich der Grundwasserspiegel absenkte. Dadurch waren die Eichenstämme nicht mehr geschützt und verrotteten.

Mitte der 1920er Jahre wurde der Überhang genauer gemessen, der damals bei 1,13 Metern lag. Um das Fundament zu entlasten, wurde 1926 der Dachreiter entfernt, wodurch die weitere Neigung aber nicht verhindert werden konnte. So lag er 1939 bereits bei 1,74 Metern und 1996 bei 2,47 Metern.

Eine private Initiative begann 1982 mit der Sanierung des Turmes. Im Zuge dieser Arbeiten wurde das Fundament freigelegt und mit Stahl sowie Beton verstärkt. Eine vollständige Stabilisierung konnte jedoch nicht erreicht werden, sodass Ende der 1980er Jahre weitere Maßnahmen zur Sicherung notwendig waren. Dadurch dürfte verhindert worden sein, dass der Turm noch weiter absinkt.

Schiefer als der schiefe Turm von Pisa

Mit einem Neigungswinkel von mehr als fünf Grad ist der schiefe Turm von Surhuusen sogar schiefer als der schiefe Turm von Pisa. Jener weist nämlich lediglich einen Neigungswinkel von 3,97 Grad auf.

Januar 2019





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de