News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Ein Award für das Museum Peenemünde

Eine ganz besondere Auszeichnung hat im Juni das Historisch-Technische Museum in Peenemünde erhalten: Die kulturelle Einrichtung hat den Europa Nostra Award erhalten. Damit hat sich das Peenemünder Museum, das im Kraftwerk der früheren Heeresversuchsanstalt untergebracht ist, gegen 200 weitere Bewerber aus ganz Europa durchgesetzt.

Ausgezeichnet wurde das Historisch-Technische Museum in der höchsten Kategorie für die gelungene Restaurierung des Kraftwerks, die 2011 abgeschlossen wurde. Saniert wurden neben dem Mauerwerk auch die Anlagen im Kesselhaus, im Brechhaus, das Siebhaus sowie die Bekohlungsanlagen. Die Verantwortlichen haben sich für die Sanierung hervorragend vorbereitet und die Sanierung im Hinblick auf nationale und internationale Richtlinien durchgeführt.

Überreicht wurde der Preis am 16. Juni in Athen im Beisein von Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Kultur, Bildung, Mehrsprachigkeit und Jugend.

Was ist der Europa Nostra Award?

Der Europa Nostra Award existiert seit 2002. Er wurde von der Europäischen Kommission eingeführt, um das kulturelle Erbe zu bewahren. Ausgelobt wird diese Auszeichnung jährlich in verschiedenen Kategorien. Neben der Erhaltung von Kulturgütern gibt es einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten und Studien ebenso wie für herausragende Leistungen einzelner oder den Bereich Bildung und Ausbildung.

Bewerben können sich für diesen Preis Initiativen, die sowohl lokal als auch international ausgerichtet sein können. Allerdings sollte es sich um herausragende Projekte handeln. Maximal sechs Projekte können den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis bekommen, insgesamt werden alljährlich höchstens 25 Projekte und Initiativen ausgezeichnet.

Das ist der Preisträger

Das Historisch-Technische Museum in Peenemünde beschäftigt sich mit der Geschichte der Heeresversuchsanstalt. Vor allem stehen die Entwicklungen, die hier zwischen 1936 und 1945 gemacht wurden, im Fokus. Beispielsweise startete hier weltweit die erste Rakete. Diese sollten als Wunderwaffe die Wende im Zweiten Weltkrieg herbeiführen. Jedoch dienten die in Peenemünde erreichten Ergebnisse nach dem Krieg als Grundlagenforschung für das spätere Raumfahrtprogramm der USA.

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de