News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Västervik: das heimliche Venedig des Nordens

Ein gefragtes Reiseziel in den Sommermonaten ist die schwedische Stadt Västervik, die sich mit dem Beinamen "Perle der Ostsee" schmückt. Dieser scheinbare Nationalstolz braucht auch nicht zu wundern, schließlich befinden sich auf dem Gebiet der Stadt rund 5.000 Inseln, auf welchen sich etwa 3.000 Ferienhäuser befinden. Das Gebiet der Stadt erstreckt sich über eine Länge von etwa 70 Kilometern im Süden von Stockholm. Während nur die beiden Hauptinseln Hasselö und Idö mit dem Festland verbunden sind, gelten zahlreiche kleinere Eilande als attraktive Ziele für Segler und Wassersportler.

Vom Campingplatz bis zur Nobelunterkunft

Die Gäste - hauptsächlich machen Schweden und Deutsche Urlaub auf den 5.000 Inseln - finden von einfachen Herbergen bis zum mondänen Bungalow-Dorf alle Arten von Unterkünften. Besonders beliebt bei Familien mit Kindern ist das Feriendorf Lysingsbadet. Aktivurlauber können Radeln, Wandern und sogar Klettern - die hoch aufragenden Klippen stellen eine ganz besondere Kulisse dar. Und sogar für Eisenbahnfreunde hat Västervik etwas zu bieten: Sie können auf der 71 Kilometer langen Strecke von Västervik nach Hultsfred von Ende Juni bis September auf Skandinaviens längster historischer Eisenbahnstrecke fahren.

Sehenswertes in Västervik

Die 21.000-Einwohner-Stadt ist vor allem für seine niedrigen Fischerhäuser bekannt. 1997 wurde ein 18 Meter hoher Aussichtsturm errichtet, der einen weiten Blick über die Schärenlandschaft bietet. So werden die zahlreichen kleinen Inseln genannt, die während der Eiszeiten entstanden. Diese treten meist in kleineren Gruppen auf, die auch Schärengarten genannt werden.

Nahe der Stadt befindet sich außerdem Schwedens vierthöchstes Bauwerk, der Farhultsmasten. Dabei handelt es sich um einen Sendmast für Fernsehprogramme und UKW-Hörfunk. Der Farhultsmasten ist 335 Meter hoch.

Weit über die Grenzen Schwedens hinaus bekannt gemacht hat Västervik übrigens einer der bekanntesten Söhne der Stadt. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, Stefan Edberg, erblickte nämlich am 19. Januar 1966 in Västervik das Licht der Welt.

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de