News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Wilhelmshaven: Festival der Kleinkunst geht in die 19.Auflage

Die Freunde der Kleinkunst kommen vom 26. Oktober bis zum 15. Dezember in Wilhelmshaven auf ihre Kosten. Dann geht nämlich das Festival der Kleinkunst in seine 19. Auflage. Die Besucher erwartet ein Feuerwerk an elf Veranstaltungen mit einem faszinierenden Mix. Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht vom Boulevard-Kabarett über politisches Kabarett, Enesemble-Kabarett bis hin zu musikalischer Comedy und philosophischer Komik.

Das Festival wurde 1995 ins Leben gerufen und hat sich schon nach kürzester Zeit einen festen Termin im Wilhelmshavener Veranstaltungskalender erobert. Zum Finale wird alljährlich der Kleinkunstpreis Wilhelmshavener Knurrhahn verliehen. Dieser Preis wird von der Stadt Wilhelmshaven seit 1986 ausgelobt und gehört zu den renommiertesten Kleinkunstpreisen im gesamten deutschsprachigen Raum. Neben der Bronzeplastik des Knurrhahns, die von Harmut Wiesner entworfen worden war, erhält der Gewinner einen Geldpreis von 2.500 Euro.

Der Veranstaltungsort

Die Stadt Wilhelmshaven baute in den 1970er Jahren ein historisches Industriegebäude zum heutigen Kulturzentrum um. Zwischen 1903 und 1974 wurden von hier aus Abwässer in die Nordsee gepumpt. Geplant und umgebaut wurde es in der Rekordzeit von 14 Monaten, bevor es am 6. August 1976 seine Pforten öffnete. Damit ist das Pumpwerk Wilhelmshaven das älteste soziokulturelle Zentrum in ganz Niedersachsen und gehört außerdem zu den Gründern der Bundesvereinigung "Soziokulturelle Zentren e.V.

Künstler aus der Protestbewegung gastierten in den ersten Jahren ebenso im Pumpwerk Wilhelmshaven wie die Sparten Folklore und Jazz. Dank zahlreicher Filmvorführungen genoss das Pumpwerk in den 1970er Jahren außerdem einen gewissen Ruf als Programmtheater. Größere Veranstaltungen mit internationalen Künstlern wurden ab den 1980er Jahren angeboten. Nach eineinhalb Jahrzehnten erfolgreicher Kulturarbeit wurde das Pumpwerk 1991 ausgebaut, sodass im Zuschauerraum bis zu 800 Menschen Platz fanden.

Das Veranstaltungsspektrum

Insgesamt finden pro Jahr etwa 160 Veranstaltungen statt, welche von rund 150.000 Besuchern gesehen werden. Der Schwerpunkt des Veranstaltungsprogramms liegt in den Bereichen Kleinkunst und Musik. Zudem ist das Pumpwerk, das von der "Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH" geführt wird, stark im soziokulturellen Bereich engagiert. Deshalb gibt es zahlreiche spezielle Angebote und Workshops für Kinder und Jugendliche.

Oktober 2013

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de