Otterndorf (Cuxland)

Das Nordseebad Otterndorf an der Elbe und am Elbe-Weser-Schifffahrtsweg mit seiner attraktiven, von zahlreichen Fachwerkhäusern gekennzeichneten Altstadt, ist auf jeder Reise in die Region einen Abstecher wert. Die Lateinschule, das gelbe Barockgiebelhaus, das Rathaus, das Amtsgericht und der Bullsche Speicher sind wahre Schmuckstücke der Baukunst.

Gleich vor dem Rathaus steht der Otterbrunnen, der zwei spielende Otter darstellt. Der Otter ist das Wappentier der Stadt.

Das Kranichhaus mit dem darin befindlichen kulturhistorischen Museum, die Puppenstube mit den Puppen und Teddys aus vergangenen Generationen oder das unter Denkmalschutz stehende klassizistische Gartenhaus sind wahre Leckerbissen für Kulturinteressierte.

In der Töpferei finden ständig wechselnde Kunstausstellungen statt. Hier darf man auch direkt dabei zusehen, wie Kunstwerke aus Ton hergestellt werden.

Doch nicht nur die Altstadt ist sehenswert, sondern auch die Freizeitanlage See Achtern Diek sollte man nicht auslassen. Hier bieten sich mehrere Seen für diverse Wassersportarten an. Die Spiel- & Spaß-Scheune, ein großer Indoor-Spielplatz, sorgt dafür, dass Kinder sich auch bei weniger gutem Wetter austoben können. Für Erwachsene sind dagegen an trüben Tagen die Sole-Therme oder das Wellness-Zentrum MioMare mit seinen vielen Verwöhnangeboten ein echter Lichtblick.

Am ersten Wochenende im August findet in Otterndorf jährlich das traditionelle Altstadtfest statt. Neben einem Flohmarkt werden den ganzen Tag über verschiedene Veranstaltungen geboten.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de