Jade (Wesermarsch)

Die Gemeinde Jade liegt ziemlich genau zwischen Wilhelmshaven im Norden und Oldenburg im Süden. Durch den Ort, der an den Jadebusen angrenzt, fließt der gleichnamige Fluss. Das zum Gemeindegebiet gehörige Naturschutzgebiet Schwimmendes Moor ist weltweit das einzige Außendeichmoor.

In Jade gibt es viele Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Ob man eine der ausgezeichneten Angelmöglichkeiten nutzt, sich zu einer geführten Wanderung durch die Salzwiesen anmeldet und dabei die Austernfischer und die übrigen an der Nordsee lebenden Vögel beobachtet, auf der Jade mit dem Kanu unterwegs ist oder das Strandbad am Jadebusen besucht – das beschauliche Flair der Gegend macht den Tag in jedem Fall zu einem Erlebnis.

Wenn etwas speziell für Kinder Attraktives auf dem Plan stehen soll, bietet sich ein Ausflug in den Jaderpark an. Hier sorgen ein Tierpark, ein Freizeitpark und eine Spielscheune dafür, dass die Kids sich garantiert nicht langweilen. Ein Spaß für die ganze Familie ist dabei eine Fahrt mit dem Jade-Express durch eine nachgebildete Steppe Afrikas und die Begegnung mit den hier lebenden Giraffen.

Kulturfreaks kommen im Künstlerhaus Jan Oeltjen auf ihre Kosten. Hier werden die Werke junger Künstler aus der Region ausgestellt. Auch die Galerie Schönhof hat eine Kunst-Galerie anzubieten, zusätzlich zu einer Lithografie-Werkstatt. Wer noch mehr Kunst vertragen kann, dürfte sich für den Skulpturenpfad Kunst am Deich interessieren, der in den einzelnen Kunstwerken der biblischen Schöpfungsgeschichte ein Gesicht zu geben versucht.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de