Bergen im Herzen von Rügen

Direkt im Herzen von Deutschlands größter Insel Rügen liegt die Stadt Bergen mit ihren rund 14.500 Einwohnern. Die Stadt selbst liegt auf einer Erhebung und ist umgeben von idyllischer, landwirtschaftlicher Nutzfläche.

Mehr als 1000 Jahre wechselhafter Geschichte haben sich innerhalb der Stadtmauern von Bergen ereignet. Die ersten Siedlungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt sind aber noch wesentlich älter. Ein Zisterzienserinnenkloster war in den Jahren zwischen 1193 und dem 15. Jahrhundert für die Verwaltung der Stadt verantwortlich. Auf einem der sakralen Gebäude gibt es übrigens bis heute eine besondere Kuriosität zu sehen: Auf der Nordseite der Klosterkirche zeigt das Zifferblatt der Turmuhr 61 Minuten an.

In erster Linie kommen die Besucher, um die einzigartige Landschaft der Ostinsel und das gesundheitsfördernde Klima an der Ostsee zu genießen. Für einen kurzweiligen Aufenthalt bietet die Stadt aber auch jede Menge Gelegenheiten. Das mit viel Liebe zum Detail restaurierte Kloster ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Umso mehr, als sich in einem der Gebäude das städtische Museum befindet. Eine Ausstellung schildert im Erdgeschoss die Ur- und Frühgeschichte. Sie reicht bis zum Ende der Slawenzeit anno 1168, die folgenden Jahrhunderte werden im ersten Stock dargestellt.

Bei dem ältesten erhaltenen Backsteinbau in Mecklenburg-Vorpommern handelt es sich um die ehemalige Klosterkirche St. Marien. Angeblich ruht unter dem Grabstein an der Außenmauer Fürst Jaromar I von Rügen. Direkt an den historischen Stadtkern mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern grenzt das Waldgebiet Rugard. Vom Aussichtsturm auf diesem Gelände bieten sich faszinierende Ausblicke über einen großen Teil von Rügen. Für Kreative bietet das soziokulturelle Nachbarschaftszentrum eine Heimat. Hier finden unter anderem Lesungen und Konzerte statt.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de