Vorpommersches Künstlerhaus: internationales Flair in der Provinz

Seit 2000 existiert das Vorpommersche Künstlerhaus als Hort der Kultur im nordostdeutschen Ort Heinrichsruh nahe der Insel Usedom. Nachdem Studenten von ostdeutschen Kunsthochschulen und Universitäten 1997 damit begonnen hatten, das alte Herrenhaus zu restaurieren, finden hier nun regelmäßig Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, aber auch Maskenbälle und Meisterkurse statt.

Ein Ort des Austausches

Das vorpommersche Künstlerhaus versteht sich als Ort des Austausches und der Auseinandersetzung zwischen Kunst und Politik, aber auch zwischen geographischen Regionen sowie zwischen Bürgern und Künstlern. Zugleich bietet es Künstlern und Stipendiaten einen Ort, an dem sie in Ateliers und Werkstätten ungestört arbeiten und ausstellen können.

Die Geschichte des Hauses

Christoph Ludwig Henrici ließ das Herrenhaus und den barocken Garten Heinrichsruh ab 1750 anlegen. Er hatte als Generalpächter von drei Ämtern, die in etwa dem Territorium des einstigen Kreises Uckermünde entsprechen, die Aufgabe, das nahezu menschenleere Land urbar zu machen und Kolonisten anzusiedeln. Es gelang ihm, innerhalb von 20 Jahren, zwölf Dörfer, eine Eisen- und vier Glashütten anzusiedeln. Eine Glashütte bildete die wirtschaftliche Grundlage des Gutes, das allerdings schon 1769 erstmals Konkurs ging. Auch den weiteren Nachfolgern blieb das wirtschaftliche Glück nicht hold, sodass es stets an Geld fehlte, das Haus und den barocken Garten zu modernisieren. Dadurch ist das Herrenhaus nahezu unverändert erhalten und gibt einen authentischen Einblick in die herrschaftliche Bauweise während des 18. Jahrhunderts.

Das bietet das vorpommersche Künstlerhaus

Nachdem Herrenhaus und Barockgarten liebevoll und originalgetreu restauriert waren, konnte das vorpommersche Künstlerhaus seine Tätigkeit aufnehmen. Die Einrichtung dient nicht nur Künstlern als Refugium, sondern bietet darüber hinaus einen bunten Veranstaltungsreigen für die Besucher. Einen besonderen Schwerpunkt in der Arbeit des vorpommerschen Künstlerhauses bieten eigene Projekte. Unter anderem werden wichtige historische Themen im Rahmen von Projekten oder gar Projektwochen aufgegriffen.

Mai 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de