Dorfrock Schmadebeck: Das Ostrock-Museum in Kroepelin

Ein neuer KulturLeuchtturm an der Ostseeküste, 10 km von Rerik/Kühlungsborn/Bad Doberan, das Ostrock-Musuem, wird zum 20jährigen Geburtstag des Dorfrocks Schmadebeck eröffnet.

Für Musikfreunde in Mecklenburg-Vorpommern gibt es am kommenden Wochenende einen ganz besonderen Grund zum feiern. Denn der Dorfrock Schmadebeck, der längst zu einer festen Institution im kulturellen Leben an der Ostseeküste geworden ist, geht am Freitag, 3. Juli 2015 in seine 20. Auflage.

Was ist der Dorfrock Schmadebeck?

Beim Dorfrock Schmadebeck handelt es sich um eine Veranstaltung, die im Rahmen eines Dorffestes stattfindet. Weil die Land-Projekt-Gemeinschaft Schmadebeck als Veranstalter den dörflichen Charakter bewusst erhalten will, wird für den Dorfrock Schmadebeck bewusst keine überregionale Werbung betrieben. Dadurch hält sich die Zahl der Zuschauer in einem überschaubaren Rahmen und überschreiten selten die Marke von 1.000 Gästen. Mit diesem Konzept, das seit 1996 alljährlich umgesetzt wird, hat sich das Dorffest samt Dorfrock Schmadebeck mittlerweile zu einem Zentrum der regionalen und dörflichen Kultur in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt.

Nachdem in den vergangenen Jahren zahlreiche bekannte Bands aus der früheren DDR beim Dorfrock Schmadebeck aufgetreten sind, hat sich diese Veranstaltung mittlerweile zu einem Forum für regionale Nachwuchsmusiker entwickelt. Die Nachwuchsmusiker haben beim Dorfrock Schmadebeck die Gelegenheit, neben ihren etablierten Kollegen auf der Bühne zu stehen und dadurch professionelle Bühnenluft zu schnuppern.

Der Dorfrock Schmadebeck und das Ostrock-Museum

Dem Dorfrock Schmadebeck hat es Kleinstadt Kröpelin auch zu verdanken, dass hier das Ostrock-Museum eingerichtet wurde, das pünktlich zum 20jährigen Geburtstag des Dorfrocks Schmadebeck eröffnet wurde. Dieses widmet sich dem Thema Ostrock, der in den 1970er Jahren mit der Band City auch in Westdeutschland eine gewisse Popularität erreichte.

Den Grundstock für das Ostrock-Museum bildete die Sammlung des Vereins "Sechzig-Vierzig" aus Berlin, der mehrere Jahre lang nach einem Ort gesucht hatte, an dem diese präsentiert werden konnte. Das Konzept für das Ostrock-Museum wurde von Studenten der Wismarer Hochschule erarbeitet.

Infos auf Youtoube zum neuen Museum

Juni 2015

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de