Graal-Müritz: ein Seeheilbad mit Tradition

Direkt an der Ostseeküste, im Nordosten der Kreisstadt Rostock gelegen, befindet sich das Seeheilbad Graal-Müritz. Der Ort mit seinen mehr als 4.000 Einwohnern erstreckt sich entlang der Küstenlinie über eine Länge von mehr als vier Kilometern.

Die Geschichte von Graal-Müritz

Das heutige Seeheilbad besteht aus den beiden Orten Graal und Müritz, die bis 1938 eigenständig waren. Da der Ort Müritz bereits anno 1328 urkundlich erwähnt wurde, ist der östliche Gemeindeteil der ältere Ort. Der Ort Graal hingegen wuchs erst während des 16. Jahrhunderts rund um einen Hof, der später zu einem fürstlichen Meierhof wurde.

Über Jahrhunderte hinweg blieben die Kleinlandwirtschaft sowie die Fischerei die Haupterwerbszweige der Bevölkerung. Dies sollte sich erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts ändern, als Graal-Müritz zu einem Kurort wurde.

Graal-Müritz wird ein Seeheilbad

Die ersten Badegäste entdeckten auf Empfehlung des Gelbensander Oberforstmeisters Philipp von Stenglin Graal-Müritz als Urlaubsort. In den folgenden Jahrzehnten erlebte der Badebetrieb einen steilen Aufschwung, der Ort Müritz wurde bereits 1851 als Seebad erwähnt. Es sollte jedoch noch bis 1873 dauern, bis Joachim Witt die erste Badeanstalt im Ort eröffnete.

Einen weiteren Aufschwung erlebte der Badebetrieb, nachdem Carl von Mettenheimer, seines Zeichens Landesmedizinalrat, veröffentlichte, welche bioklimatischen Vorzüge in der See, in den Wälder und in den Mooren am Küstenabschnitt rund um Graal-Müritz herrschten. Ein erstes Hotel wurde am 1. Juli 1880 eröffnet und beide Orte wurden rasch beliebte Familienbäder an der Küste Mecklenburgs. 1890 wurden bereits mehr als 1.000 Gäste gezählt, darunter Franz Kafka und andere Schriftsteller.

Bis heute wird der architektonische Stil in Graal-Müritz geprägt von der norddeutschen Bäderarchitektur. Eines der markantesten Bauwerke ist die drei Meter breite und 350 Meter lange Seebrücke, deren Brückenkopf eine Breite von 12,5 Metern erreicht. Diese Brücke wurde zwischen Oktober 1992 und März 1993 errichtet und dient heute während der Sommersaison als Startpunkt für Ostseekreuzfahrten und zum Darß.

Mai 2017

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.



[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de