News, Beiträge und Meldungen zum Urlaub an der Nordsee oder Ostsee

Die Bonbon-Manufaktur und Schatzhöhle in Karls Erlebnis-Dorf

Seit dem 23. März 2013 ist Karls Erlebnisdorf in Zirkow auf Rügen um zwei Attraktionen reicher: An diesem Tag öffneten nämlich die Schatzhöhle und die gläserne Bonbonmanufaktur ihre Pforten.

Die Schatzhöhle im Erlebnisdorf

Direkt neben dem Eingang zum Dorfkrug liegt die Schatzhöhle in Karls Erlebnisdorf. Die Besucher können sich hier durch Tonnen von Halbedelsteinen wühlen und die schönsten Exemplare aussuchen, die sie natürlich auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Die gläserne Bonbon-Manufaktur

Mehrmals pro Tag werden in der gläsernen Bonbon-Manufaktur frische Süßigkeiten hergestellt. Die Besucher erfahren in zwei Showvorstellungen, die jeweils um 12 und um 15 Uhr statt. Die Besucher erfahren, wie aus Karamell mit natürlichen Aromastoffen Bonbons hergestellt werden.

Die Erlebnis-Gemeinde Zirkow

Die Besucher des Erlebnisdorfes Karl können ihren Ausflug mit einem ausführlichen Bummel durch Zirkow krönen. Der Urlaubsort auf der Insel Rügen liegt zwischen dem mondänen Ostseebad Binz und der "weißen Stadt" Putbus. Nachdem der Ort Zirkow bereits anno 1495 erstmals erwähnt wird, beheimatet er zahlreiche Zeugen der Vergangenheit.

Sehenswürdigkeiten in Zirkow

Zu den Sehenswürdigkeiten in Zirkow gehören neben der Altstadt, die zum Großteil aus reetgedeckten Fachwerkhäusern besteht, auch die St. Johanneskirche. Der Backsteinbau der heutigen Kirche wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts auf den Resten der Vorgängerkirche aus dem 14. Jahrhundert errichtet. Die St. Johanneskirche wurde auf einem Sockel aus Feldsteinen aus Backstein gemauert. Der Kirchturm mit seiner achteckigen Spitze ist mit Holzschindeln gedeckt. Der Kanzelaltar, die Beichtstühle und ein Taufengel wurden in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts hergestellt. Der Taufstein hingegen wurde erst 1912 fertiggestellt. 1949 entdeckte man in der Kirche Gewölbemalereien, die aus der späten Gotik stammen. Die Orgel mit neun Registern wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angefertigt. Weitere Besonderheiten sind der Kanzelaltar aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts und die Beichtstühle, die aus der Zeit der schwedischen Besatzung stammen.

Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de