Die Sternwarte Heringsdorf auf Usedom

Seit 1960 befindet sich nahe der Heringsdorfer Seebrücke mit der Sternwarte Heringsdorf ein besonderes Ausflugsziel für die ganze Familie. Denn hierbei handelt es sich um die einzige öffentliche Sternwarte auf der ganzen Insel.

Warum eine Sternwarte in Heringsdorf gebaut wurde

Zu verdanken hat die 8.500-Seelen-Gemeinde Heringsdorf seine Sternwarte dem Dresdner Wissenschaftler Manfred von Ardenne. Sein Anliegen bestand darin, einen Beitrag zur Volksbildung zu leisten und war der Meinung, eine Sternwarte mache in einem Erholungsort mehr Sinn als anderswo. Der Grund: Im Urlaub hätten die Gäste mehr Muße, um den Himmel über einen längeren Zeitraum hinweg zu beobachten.

Deshalb schenkte er der Gemeinde ein Spiegelteleskop mit einer Öffnung von 25 Zentimetern und einer Brennweite von vier Metern. Konstruiert wurde dieses Teleskop von Bernhard Schmidt, einem Optiker. Manfred von Ardenne hatte dies 30 Jahre zuvor gekauft und für seine private Sternwarte in Berlin-Lichterfelde genutzt. Deshalb wurde sie auch nach ihm benannt, sodass der offizielle Name Volkssternwarte Manfred von Ardenne lautet.

Eingerichtet wurde die Sternwarte Heringsdorf in einem Gebäude mit einem zweiteiligen Satteldach auf. Die beiden Hälften können nach außen hin verschoben werden, um eine ungestörte Beobachtung des Himmels zu ermöglichen. Während der Hauptreisezeit, also in den Monaten von Juni bis August werden in der Sternwarte Heringsdorf sowohl Vorträge als auch Führungen angeboten.

Warum schenkte Manfred von Ardenne Heringsdorf das Teleskop?

Der Grund für die Schenkung war, dass sich der Wissenschaftler mit Heringsdorf besonders verbunden fühlte. Er selbst besaß nämlich ein kleines Ferienhaus direkt an der Promenade. Dies stellte er den Mitarbeitern in seiner Forschungseinrichtung für einen Erholungsurlaub an der Ostsee zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise erfahren interessierte Gäste der Insel von einer Hinweistafel, die bei der Sternwarte aufgestellt ist. Aber auch außerhalb der Öffnungszeiten lohnt sich ein erholsamer Besuch. Denn direkt vor dem Gebäude befindet sich eine faszinierend gestaltete Weltkugel, um die herum Sitzbänke gruppiert sind.

September 2019





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de