Die Schwarze Pappel auf Rügen

Für Naturfreunde, die ihren Urlaub auf Rügen verbringen, lohnt sich ein Abstecher in den Bergener Ortsteil Streu. Denn ganz in der Nähe des Ortes steht seit rund zwei Jahrhunderten eine Schwarze Pappel. Das Besondere an diesem Baum ist, dass Schwarze Pappeln deutschlandweit in ihrem Bestand als gefährdet eingestuft sind und auf der Roten Liste stehen.

Darum lohnt sich ein Besuch bei der Schwarzen Pappel

Ihrem Alter verdankt die Schwarze Pappel bei Streu ihre imposante Erscheinung mit dem mächtigen Stamm und den vielen sich verzweigenden Ästen. Ein besonders eindrucksvolles Motiv gibt die Schwarze Pappel übrigens in den Wintermonaten bei Reif oder Nebel ab. Zu dieser Jahreszeit präsentiert sich der Baum geheimnisvoll, fast schon gespenstisch.

Warum ist die Schwarze Pappel gefährdet?

Da sich der natürliche Lebensraum der Pappeln über die gesamte nördliche Hemisphäre erstreckt, müssten diese Bäume eigentlich weit verbreitet sein. Doch es gibt gute Gründe dafür, dass die Schwarze Pappel massiv auf dem Rückzug ist: Die Hauptursache ist die Vernichtung des natürlichen Lebensraum der Pflanze durch den Menschen. Eine weitere Ursache könnte die sogenannte Introgression sein. Das heißt: Das Erbgut der Schwarzen Pappel vermischt sich unter Umständen mit dem der Hybridpappel, welche großflächig in Plantagen gepflanzt wird.

Nur noch einige Tausend Schwarze Pappeln, die genetisch noch unverändert sind, existieren heute in Deutschland. Am größten ist der Bestand in Nordrhein-Westfalen, wo 2006 etwa 500 Schwarze Pappeln gezählt wurden, mehr als 100 davon im Kreis Wesel am Niederrhein

Die Schwarze Pappel als Lebensraum

Die Schwarzpappel spielt auch im ökologischen Gleichgewicht eine wichtige Rolle, da sie zahlreichen Tieren einen Lebensraum bietet. Dazu gehören verschiedene Arten von Nachtschwärmern oder auch diverse Insekten.

Juli 2020





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de