Der Tierpark Gettorf – ein Erlebnis für Klein und Groß

In Gettorf gelegen befindet sich ein großer Tierpark, inmitten einer beschaulichen Blumenanlage. Hier können Jung und Alt in direkten Kontakt mit exotischen Tieren treten und bei gutem und schlechtem Wetter einen spannenden Ausflug genießen.

Viele Tiere im Tierpark Gettorf zu sehen

150 verschiedene Arten, 850 Tiere leben im Tierpark Gettorf. Das Familienunternehmen existiert bereits seit mehr als 50 Jahren und befindet sich auf dem Geländer einer früheren Kiesgrube. Es war ein Liebhabermodell, was ein Landwirt namens Karl-Heinz-Bumann errichtete. Er eröffnete seinen kleinen Wildpark, der mit Hirschen, Geflügel, Ziegen und Schafen bevölkert war. Seit Mai 1968 ist eine regelmäßige Öffnung des Parks für Besucher gegeben.

Das Angebot erweiterte sich seitdem ständig. In den 1970-er Jahren wurde die erste Vogelhalle eröffnet und zugleich wurde das Café ins Leben gerufen, was für das leibliche Wohl der Besucher sorgte. Mit der Zeit wurden die Bewohner des Tierparks immer exotischer. Anstelle von regionalen Wildtieren können hier nun auch Antilopen, Flamingos, Affen und Tropenvögel bewundert werden. Der privat geführte Tierpark achtet darauf, allen Lebewesen ein ideales Ambiente zu bieten und in artgerechter Umgebung die Haltung von Exoten zu ermöglichen.

Fütterungen und Führungen durch den Tierpark

Wer gern mehr Informationen zum Tierpark erhalten möchte, profitiert von einer der Führungen. Erfahrene Wildtierpfleger unternehmen Führungen und geben, währenddessen Informationen über Tiere, Tierpark oder beantworten Fragen. Auch Schulklassen können diesen Service nutzen und gemeinsam mit den Freunden und Klassenkameraden mehr erfahren.

Spannend ist außerdem die begleitete Fütterung im Tierpark. Hier gibt es die Wahl zwischen Schaufütterungen, bei denen die Pfleger füttern und dabei wichtige Informationen verbreiten und Mitmachfütterungen, bei denen Besucher die Tiere selbst füttern können. Gefüttert werden können unter anderem Lemuren und Tapire. Zugeschaut werden kann bei der Fütterung von Makaken, Streifenskunks und Schimpansen.

Kontakt

Der Tierpark Gettorf befindet sich in der Süderstraße 33 in 24214 Gettorf. Er ist unter der Telefonnummer 04346 – 4160 – 0 erreichbar. Alternativ ist die Kontaktaufnahme über info@tierparkgettorf.de möglich.

Webseite: www.tierparkgettorf.de

Weitere Ausflugstipps zu Nordfriesland.

Mai 2021





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de