Ein Ausflug in die Frühgeschichte im Steinzeitpark Dithmarschen

Im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf haben die Besucher, die Lebensweise der Jäger und Sammler in einem originalgetreuen Dorf hautnah zu erleben. Dieses steinzeitliche Open-Air-Museum entführt die Besucher auf einer Fläche von 40 Hektar in die Zeit der ersten Ackerbauern und Viehzüchter, die sich vor etwa 5.000 Jahren in Norddeutschland niedergelassen hatten.

Ein Steinzeit-Museum zum Mitmachen und Anfassen

Die Archäologen beschäftigen sich in diesem wissenschaftlichen Erlebnispark damit, wie die jungsteinzeitlichen Menschen in Norddeutschland lebten und wie ihr Alltag aussah. Antworten auf diese Fragen werden im Steinzeitpark und im Museum für Archäologie und Ökologie erlebbar gemacht. Die Besucher erwartet im Steinzeitpark ein Rundwanderweg, der sie durch verschiedene Epochen der Frühgeschichte führt.

Unterwegs stoßen die Besucher auf zahlreiche archäologische Attraktionen. Während die Eltern die Seele baumeln lassen, können sich die kleinen Besucher im Naturspielplatz nach Herzenslust austoben.. Daneben gibt es einen Steinzeitwald, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Dieses Gesamtpaket macht den Steinzeitpark Dithmarschen zu einem idealen Ausflugsziel für die ganze Familie.

Das Freigelände und der Steinzeitwald

Direkt neben dem Steinzeitdorf befindet sich das 40 Hektar große Freigelände, auf dem neun originale archäologische Denkmäler aufgestellt sind. Außerdem weiden verschiedene alte Haustierrassen auf dem Gelände. Diesen Naturerlebnisraum wollen die Verantwortlichen so weit wie möglich als originale Steinzeitlandschaft rekonstruieren.

Wie sah die Natur vor 5.000 Jahren aus?

Die Landschaft Norddeutschlands hatte vor mehr als 5.000 Jahren noch ein anderes Gesicht, und das wird auf dem Freigelände gezeigt. Auf Entdeckungsreise gehen können die Besucher hier auch in den Wintermonaten. Zu den steinzeitlichen Attraktionen, welche die Besucher auf dem Freigelände erwarten, gehören originale Großsteingräber und Grabhügel.

Das Steinzeithaus im Steinzeitpark

Die jüngste Attraktion im Steinzeitpark ist ein Steinzeithaus, das ab 2021 errichtet wurde. Geplant wurde dieses Ausstellungsgebäude als Ort des Lernens, wo auch aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert werden.

Das Museum für Archäologie und Ökologie

Seine Heimat hat das Museum für Archäologie und Ökologie Dithmarschen im historischen Bahnhofshotel in Albersdorf. Hierbei handelt es sich um die einzige museale Einrichtung zu diesem Thema an der Westküste Schleswig-Holsteins. Die Besiedlungsgeschichte der Region und der Einfluss auf die Umwelt werden hier in drei Ausstellungsräumen dargestellt.

Die Öffnungszeiten:

Ende März bis Ende Oktober täglich von 11 bis 17 Uhr, montags geschlossen.

Webseite: steinzeitpark-dithmarschen.de





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de