Die Müritz

Die Müritz im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte hat eine Größe von 117 Quadratkilometern, womit sie der zweitgrößte See in Deutschland ist. Umgeben wird die Müritz mit ihrem glasklaren Wasser fast komplett von Wiesen und Wäldern. Weil die Schilfzonen sehr ausgedehnt und zudem Bruchwald und Feuchtgebüsche vorhanden sind, stellt das Gewässer einen wichtigen Rückzugsort für Flora und Fauna dar. Das ist auch der Grund, warum der westliche Teil der Müritz ein Teil des Müritz-Nationalparks ist. Und natürlich lädt die Müritz auch zu einer Vielzahl an Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung ein:

Abendstimmung an der Müritz Bild: 1775860
Abendstimmung an der Müritz | ©: Klaus Stebani, Pixabay

Natururlaub

Die Mecklenburger Seenplatte ist wie geschaffen für einen rundum gelungenen Natururlaub. Denn neben dem Müritz Nationalpark haben die Besucher die Gelegenheit, die typischen Landschaften und Naturräume Mecklenburgs in sieben Naturparks kennenzulernen.

Der Familienurlaub

Der Familienurlaub an der Müritz bedeutet Urlaub mit vielen Aktivitäten in der Natur. Beispielsweise können sich die kleinen Besucher in den Schilfgürteln der Müritz auf eine Entdeckungsreise begeben und kleine Krebse finden oder an den Seeufern riesige Sandburgen bauen. Abgerundet wird der Familienurlaub von Spaziergängen auf schattigen Waldwegen, erfrischenden Bade-Nachmittagen in den Seen und von vielen Beobachtungen in der Natur.

Von einem See in den nächsten See schleusen Bild: 268321
Von einem See in den nächsten See schleusen | ©: Ronile, Pixabay

Den Urlaub auf dem Hausboot auf der Müritz genießen

Bei der Mecklenburgischen Seenplatte handelt es sich um das europaweit größte Revier an Binnengewässern mit mehr als 1.000 Angel- und Badeseen, die zu einem großen Teil über Kanäle und Flüsse miteinander verbunden sind. Am besten erkunden die Besucher diese Vielfalt vom Wasser aus. Das Hausboot stellt dabei wohl die komfortabelste Möglichkeit dar, weil die schwimmende Ferienwohnung immer mitfährt. Die Gäste haben die Möglichkeit, den Abend in der Natur ausklingen zu lassen oder einen der zahlreichen Hafen- und Liegeplätze anzusteuern.

Radeln an der Müritz

Die beste Gelegenheit, die vielfältige Natur der Mecklenburgschen Seenplatte kennenzulernen, bietet auch die eine oder andere ausgedehnte Radtour. Dabei können die Besucher die eine oder andere Stadt, alte Kirchen, verträumte Dörfer und prächtige Schlösser entdecken. Tourenvorschläge für Radtouren durch das Land der 1.000 Seen erhalten interessierte Gäste bei ihren Vermietern oder den Urlaubsorten in der Region.

Mit dem Kanu durch die Mecklenburgische Seenplatte

Zum allergrößten Teil handelt es sich bei den Gewässern in der Mecklenburgischen Seenplatte um stehende Gewässer. Kanufahrer müssen also weder auf die Strömung noch auf Wehre Rücksicht nehmen. Auch Anfänger können sich also durchaus anspruchsvollere Touren vornehmen, ein sportlicher Kanufahrer kann die Mecklenburger Seenplatte auf verschiedenen Paddeltouren, die eine Länge von mehr als 140 Kilometern haben, kennenlernen. Wer kein eigenes Kanu besitzt, kann sein Wunschboot in nahezu 40 Kanu-Verleihstationen in der Region ausleihen.

Wandern an der Müritz

Weil die Landschaft an der Müritz überwiegend flach ist, ist sie wie geschaffen für den Wanderurlaub. Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt können die Besucher entweder auf eigene Faust oder auf geführten Touren durch den Müritz-Nationalpark oder einen der sieben Naturparks kennenlernen.

November 2021





Zum News-Archiv: bis 04.2014, News ab 05.2014, News ab 01.2015, News ab 01.2016, News ab 01.2017, News ab 01.2018, News ab 01.2019.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de