Krummhörn-Greetsiel

Krummhörn ist eine Gemeinde im Landkreis Aurich, die aus insgesamt 19 Ortsteilen bzw. Warfendörfern besteht, von denen das bedeutendste das romantische Nordsee-Fischerdorf Greetsiel ist. Mit seinen malerischen alten Giebelhäusern und den Zwillingsmühlen haftet dem Ort wirklich etwas Bezauberndes an, dem man sich kaum entziehen kann.

Besonders mit Kindern ist man beim Urlaub in Greetsiel gut aufgehoben. Hier steht nämlich das Kinderhaus Lükko Leuchtturm täglich offen und bietet spannende Beschäftigungsprogramme für die Kleinen an. So kommt auch bei unbeständigem Wetter garantiert keine Langeweile auf. Der große und schön gestaltete Abenteuerspielplatz vor der Tür ist jederzeit zugänglich und bietet mit dem angrenzenden Minigolfplatz und gemütlichen Sitzgelegenheiten einen beliebten Anlaufpunkt für Groß und Klein.

Das Wahrzeichen von Greetsiel, die Zwillingsmühlen, ist schon von weitem zu sehen. Die grüne und die rote Windmühle beherbergen heute einen kleinen Bioladen, den Verkauf von Geschenkartikeln und eine Teestube.

Es ist bereits zur Tradition geworden, dass die Fischer aus Greetsiel jährlich, meist im August, eine Kutter-Korso-Fahrt der Greetsieler Krabbenkutter veranstalten. Die bunt geschmückten Schiffe und das Rahmenprogramm an Land mit seinen musikalischen und kulinarischen Leckerbissen sollte man nicht verpassen, falls man gerade in der Gegend ist.

Auch im Herbst bietet die Region noch besondere Höhepunkte. Am Trockenstrand in Upleward findet beispielsweise jedes Jahr im Oktober das Familiendrachenfest statt. Drachen aller Größen, Formen und Farben steigen dann zum Himmel hoch und ziehen alle Blicke auf sich.


[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de | Urlaubstipps für die Nordsee und Ostsee, deren Küsten und Inseln]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.urlaubstipps-nordsee-ostsee-inseln.de